Wanderweg:

Ignaz-Mühlhofer-Weg



Übersicht:

• zurück
• Wegbeschreibung
• Entfernungstabelle
• Faltblatt drucken (PDF)
Achtung: Beim Drucken die automatische Seitenanpassung (Verkleinerung) des Acrobat Readers deaktivieren.

 Markierung blaues Rechteck auf weißem Rechteck; ca. 15 km

Der Weg verbindet Weiden, Oberzentrum der nördlichen Oberpfalz, mit Leuchtenberg, einem Ort mit geschichtlicher Bedeutung und großer Burganlage

Karten:
UK 50-15 des Bayer. Landesamtes für Vermessung und Geoinformation
Nr. 55 der Firma Fritsch/Hof

Stand: Dezember 2006

Wegbeschreibung:

Wegbeschreibung:
Wir beginnen unsere Wanderung in Weiden. An der Kreuzung zwischen dem neuen Rathaus und dem Verlagsgebäude „Der neue Tag“ finden wir auch unsere Markierung (blaues Rechteck) und folgen ihr. Am Elly-Heuss-Gymnasium vorbei kommen wir zum Flutkanal. Ein Holzsteg bringt uns hinüber. Nach rechts am Kanal entlang kommen wir unter der Südosttangente, einer Umgehungsstraße von Weiden, hindurch. Gleich danach biegen wir nach links ab und folgen einem Wiesenweg. Der Hetzenrichter Weg bringt uns in Richtung Schirmitz. Wo sich der Weg nach rechts krümmt, biegen wir nach links auf einen Steig ab. Der Straße von Schirmitz zum Postkeller folgen wir ein paar Meter nach rechts. Der Falkenweg und die Bergstraße bringen uns am nordöstlichen Rand von Schirmitz entlang. Es geht aufwärts. Ein Blick zurück zeigt das Naabtal in seiner ganzen Breite und darin eingelagert die Stadt Weiden und ihre südlichen Vororte.
Wald nimmt uns auf und der Weg wird steiler. Wir kommen auf den Höhenzug, der das Weidener Becken nach Osten begrenzt, und kreuzen die Straße Schirmitz – Bechtsrieth. Der Wald hört erst einmal ganz auf und wir können uns auf unser Ziel, Leuchtenberg, einstellen. Der Weg führt uns erst westlich und dann südlich von Trebsau vorbei. Durch den Enzenriether Wald kommen wir zu den Sportplätzen von Irchenrieth. Der Ort hat durch sein Behindertenzentrum mächtigen Aufschwung genommen. Ob Einkehr möglich ist? Werktags kann man sich (auch) aus einem Laden versorgen.
Im Süden von Irchenrieth angekommen, halten wir uns nach links zur B 22 und folgen deren Radweg für etwa 300 m nach rechts. Dann bringt uns ein Sträßchen in Richtung Hermannsberg nach links aufwärts. Bald lädt uns ein Panoramaweg nach rechts ein. Noch spüren wir den Verkehr auf der B 22. Also halten wir uns weiter nach links hinauf zu einem Wäldchen. An ihm vorbei kommen wir auf den Hermannsberg.
Wer, oben angekommen, Ost und West studiert hat, darf nach Süden weiter wandern. Zwischen Äckern hindurch erreichen wir einen Wald. Wir queren ihn und halten erst einmal die Luft an: Vor uns liegt Michldorf und dahinter, jenseits des Luhetals , thront die Ruine der Burg Leuchtenberg. Eine bemerkenswerte Aussicht!
Links gibt es Kunsthandwerk, die Kirche bleibt rechts. Ob wir einkehren wollen?
Wir verlassen den Asphalt von Michldorf. Unser Weg führt uns abwärts. Von links kommt die Luhe. Eine Brücke bringt uns auf ihre linke Seite. Wir kommen zur
Burgmühle. Schon wieder kommt ein Flüsschen von links. Es ist die Lerau. Wir queren auch sie und wenden uns nach links. Ein paar Meter führt unser Weg zwischen der Lerau und der B 22 aufwärts. Dann wenden wir uns nach rechts und kreuzen die B 22 (Ostmarkstraße) mit Vorsicht. Im Wald des Granitstocks von Leuchtenberg führt unser Weg aufwärts. Wo wir den Waldrand erreichen, können wir schon Häuser von Leuchtenberg sehen. Von links kommen hier auch Burgenweg und Goldsteig aus dem Lerautal herauf. Sie sind gelb-blau-gelb horizontal bzw. mit gelbem stilisiertem S auf Weiß markiert. Von hier aus lohnt sich auch ein Abstecher zum Teufels Butterfass (350 m). Unsere Wege führen jetzt gemeinsam zum Denkmal für Gefallene in Leuchtenberg. Bis zur Kirche sind dann noch 100 m. Es gibt hier Geschäfte sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Die Aussicht vom Burgturm sollte man fest einplanen. Weitere Informationen über Leuchtenberg gibt es im Internet, im Landratsamt Neustadt, im Rathaus Leuchtenberg oder in Faltblättern des OWV (Burgenweg und Wallenstein-Tilly-Weg).



Entfernungstabelle:

Ort                          km   km
Weiden/Neues Rathaus         0,0 15,1  E, G, Ü
Straße Schirmitz-Postkeller  2,5 12,6
Straße Schirmitz-Bechtsrieth 5,2  9,9
Irchenrieth/Kirche           9,7  5,4  E, G
Michldorf/Mitte             12,0  3,1  E
Burgmühle                   13,6  1,5 
Leuchtenberg/Kirche         15,1  0,0  E, G, Ü